Der Nintendo GAME BOY ist zweifelsohne die beliebteste mobile Konsole. Seit nun über 30 Jahren begleitet sie uns – und auch wenn Nintendo die Marke scheinbar nicht mehr aktiv nutzt, hat sie nichts an ihrem Erinnerungswert verloren.

Egal ob beim Retro-Gamer oder den Kindern der 80er und 90er Jahre: Die simple und robuste Form, die große Auswahl an Spielen und die Möglichkeit, mit oder gegen seine Freunde via Link-Kabel zu spielen begeistert noch heute und weckt Erinnerungen an vergangene Gaming-Tage.

Geschichte des GAME BOY

GAME BOY (Classic)

  • 1989

Der klassische GAME BOY erscheint zusammen mit dem Spiel Tetris und erobert die Herzen von Gamern und Nicht-Gamern.

In der Episode POMM018 - 30 Jahre GAME BOY sprechen ein paar Gäste und ich über den GAME BOY.

1989
1996

GAME BOY Pocket

  • 1996

Trotz der verhältnismäßig langen Wartezeit bringt der GAME BOY Pocket keine revolutioinären Neuerungen: Neben einem besseren (aber weiterhin Graustufen-) Display wurden die äußeren Maße etwas geschrumpft, wodurch das Gerät kompakter wurde.

GAME BOY Light

  • 1998

Der GAME BOY Light stellt eine (leider nur in Japan verfügbare) Variante des GAME BOY Pockets dar. Er wurde um eine Display-Beleuchtung erweitert. Die Gerätemaße sind geringfügig größer. Für Sammler und Retro-Fans ist der GAME BOY Light ein begehrtes Gerät: Als einziges Gerät mit offizieller Beleuchtung lassen sich Klassiker optimal in schwarz / weiss, aber scharf und ausgeleuchtet spielen.

1998
1998

GAME BOY Color

  • 1998

Nur kurz nach dem GAME BOY Light veröffentlichte Nintendo den GAME BOY Color. Dieser kommt durch seine abgerundete Rückseite deutlich moderner daher, das Haupt-Feature stellt jedoch sein Farbdisplay dar. 

GAME BOY Advance

  • 2001

Die erste technische Überarbeitung der alten GAME BOY-Basis erfolgte erst mit dem GAME BOY Advance. Die Module schrumpften auf einen Bruchteil der ursprünglichen Größe und auch bei der Geräte-Gestaltung zeigte man sich mutig: Das Steuerkreuz und die Knöpfe wanderten jeweils links und rechts neben das mittig gelegene Display. Bis heute gilt der GBA bei vielen Retro-Fans als ergonomischste Variante, um seine Klassiker zu genießen.

2001
2003

GAME BOY Advance SP

  • 2003

Obschon Nintendo mit dem Nintendo DS bereits den Quasi-Nachfolger in den Startlöchern parat hatte, folgte mit dem GAME BOY Advance SP eine Überarbeitung des GAME BOY Advance. Durch das klappbare Gehäuse lässt sich das Gerät sehr kompakt transportieren, zusätzlich ist der Bildschirm gut geschützt. Als erster GAME BOY kommt der Advance SP mit einem integrierten Akku - im Vergleich zum Advance wurde noch eine Displaybeleuchtung in Form eines Frontlights hinzugefügt.

GAME BOY Micro

  • 2005

Im Schatten des Nintendo DS veröffentlichte Nintendo eine letzte Reinkarnation des GAME BOYs: Der Micro sollte primär eine erwachsene Zielgruppe ansprechen und durch seine wechselbaren Frontplatten für ein individuelles Gaming-Erlebnis sorgen. Da die Kompatibilität zu GAME BOY und GAME BOY Color-Spielen aufgegeben wurde, frisst der Micro oft ein trauriges Dasein in zahlreichen Retro-Sammlungen. Zudem ist er aufgrund seiner extrem geringen Größe für größere Hände recht unergonomisch. In der Episode POMM003 - GAME BOY Micro bespreche ich das Gerät ausführlich.

2005

Podcast-Episoden

POMM019 – Game Boy Camera Nintendos Paradigma - innovative und neuartige Produkte zu entwickeln - machte auch vor dem Game Boy nicht Halt. Zum Glück! Die Game Boy Camera war damals zur richtigen Zeit am richtigen Ort und war für viele Gamer der 80er und 90er Jahre die erste Möglichkeit, selbstständig die Faszination der Fotografie zu entdecken.
POMM018 – 30 Jahre Game Boy Let´s Party! Der Game Boy wird 30. Während die ersten Leute nun schon mit großer Vorsicht morgens in den Spiegel blicken - in der Hoffnung, keine grauen Haare zu entdecken - ist Grau schon seit eh und je sein Markenzeichen.
POMM014 – #RetroGamingKuriositäten – Microsoft-Games auf dem Game Boy – pommescrunch Brandaktuell sorgte das Gerücht von Microsoft, einige Games auf die Nintendo Switch zu streamen, für erstaunte Gesichter in der Gaming-Welt. Das ein Microsoft-Game auf einer Nintendo-Konsole jedoch gar nichts neues ist, besprechen wir heute in dieser Pommescrunch-Episode - mit dem Microsoft-Entertainment-Pack für den GameBoy Color!
POMM006 – Hardware-Mods für kalte Basteltage – Game Boy Advents-Episode 1 / 4 - Die kalte Jahreszeit rückt näher! Und da mehr Zeit für Hobbys im eigenen Zuhause auch mehr Zeit für Projekte zum Thema Retro-Computing und Retro-Gaming bedeutet, blicken wir in dieser Advents-Episode auf Hardware-Modifikationen für den Nintendo Game Boy (DMG01). Unter anderem sehen wir uns an, welche Case-Mods es gibt, ob ein Backlight sinnvoll ist oder gleich zusammen mit dem Bivert-Mod durchgeführt werden sollte und ob die Audio-Techniker unter euch noch mehr aus der Kopfhörerbuchse des Game Boys rausholen können.
POMM003 – Game Boy Micro – Pommescrunch Der Game Boy begeisterte viele junge und alte Gamer und Nicht-Gamer über viele Jahre hinweg. Seine letzte Reinkarnation in Form des Game Boy Micro konnte jedoch leider nicht mehr an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen - wohl auch, weil mit dem Nintendo DS schon eine starke, hauseigene Konkurrenz parat stand. Doch der Game Boy Micro ist ein tolles Gerät - nicht zuletzte deswegen stelle ich ihn in dieser Pommescrunch-Episode vor. Mit dem farbcoolsten Display, das je ein Game Boy hatte!